Die Stadt Artá

Arta auf Mallorca

Herz des Ostens

Diese Kleinstadt Mallorcas befindet sich im Nordosten der Insel. Die Gemeinde Artà reicht vom westlichen Teil der Halbinsel bis in den Westen der Playa de Alcudia. Die Küste Artàs ist unbebaut und ca. 25 km lang. Die Gebirgskette Serres de Llevant erstreckt sich durch die komplette Gemeinde Artàs. Heute ist diese durch die vielen Waldbrände leider etwas karg. Die Gemeinde kümmert sich derzeit darum, neu aufzuforsten. Die dort bekanntesten Berge sind: Puig Morei (ca.560 m), Puig de sa Tudossa (ca. 444m) und Talaia Moreia (ca. 432 m). Der Ort

 

Artà hat sich in den letzten Jahren zu einem richtigen „Szeneort“ entwickelt. Der Wochenmarkt, der dort jeden Dienstag stattfindet, ist einer der bekanntesten der Insel. Die Burg von Artà, die in der arabischen Epoche um das 10. Jahrhundert entstand und von der man einen herrlichen Blick auf die Umgebung hat, kann jederzeit besichtigt werden. Das Regionalmuseum von Artà beherbergt ethnologische, archäologische und naturgeschichtliche Bestände, welches sich am Plaza de Espanya befindet und 1927 erbaut wurde. Im Umland von Artà liegen viele Fincas und Villen. Wir bieten einige dieser an, aber auch Stadthäuser im Zentrum Artàs. Der Hafenort Cala Ratjada befindet sich nur wenige km von Artà entfernt, Capdepera ist der nächstgelegene Ort.

Empfohlene Ferienunterkünfte