Knossos

Tagesausflug von Heraklion zur berühmten Ausgrabungsstätte, den Palast von Knossos.

Diese berühmte Ausgrabungsstätte ist nur ca. 6 km vom Zentrum von Heraklion entfernt. Der Palast liegt auf einen Hügel am Fluß Kairatos. Die Stelle wurde schon früh besiedelt, man schätzt ca. 5000 – 6000 Jahre vor Chr., von Forschern datiert. Der erste Palast wird ca. 2000 Jahre vor Chr. entstanden sein. Während dieser Zeit entwickelte sich Knossos langsam aber stetig zu einer Handelsmetropole.

 

Durch eine Vulkankatastrophe ca. 1.450 vor Chr. auf der nahen Insel Santorini wurden viele Teile der Stadt durch einen riesigen Tsunami überflutet und zerstört, wovon sich die Stadt nur langsam wieder erholte, dann aber nach einer weiteren Katastrophe im Jahre ca. 1200 vor Chr. endgültig unterging und langsam in Vergessenheit geriet. Erst im 19. Jahrhundert begannen die Ausgrabungsarbeiten dieser Kultstätte. Es ist eines der besterhaltenen Zeugnisse des Altertums und fest mit der großen Minoischen Herrschaftszeit verwoben. Knossos wird jährlich von tausenden Besuchern aus der ganzen Welt besucht, ist eine gute Einnahmequelle für die Region und ebenso eine gute Werbung für Kreta.

 

 

Empfohlene Ferienunterkünfte

Ferienobjekt Afrodite Villa
Kreta Nordwest-Küste
max. 4
Ferienobjekt Chania Trias
Kreta Nordost-Küste
max. 4
Ferienobjekt Lacome
Cala Ratjada und der Osten
max. 6
Ferienobjekt Mara
Alcudia und der Norden
max. 8
Ferienobjekt Pintor
Cala Ratjada und der Osten
max. 2
Ferienobjekt Relax 1
Port d´Andratx und der Westen
max. 2